Behandlung der Augen-Region mit Hyaluronsäure

Behandlung der Augenregion mit Hyaluronsäure

Eine große Anzahl von Patienten sucht uns für die Behandlung der sogenannten Tränenrinne auf. Die häufig leicht dunklen Vertiefungen unter den Augen sind genetisch mitbestimmt und verstärken sich bei Müdigkeit, Stress und Erschöpfung. Umso verständlicher, dass diese häufig als störend empfunden werden. Aufgrund der dünnen Haut in diesem Areal und der sehr komplexen anatomischen Strukturen mit vielen Blutgefäßen sollte in diesem Bereich sehr vorsichtig injiziert werden, um Nebenwirkungen, wie beispielsweise Schwellungen, Blutergüssen und sichtbarem Material vorzubeugen. In den richtigen Händen ist diese Behandlung allerdings äußerst dankbar und häufig außerordentlich langanhaltend.

Behandlungsdauer. 15-20 Minuten
Arbeit und Sport: sofort bzw. bei Schwimmern frühesten nach einer Woche (Schwimmbrille!)
Wiederholung in: 12-18 Monaten